Fastenpredigten in St. Hedwig

Wie auch schon in den vergangenen Jahren bieten wir auch dieses Jahr wieder unsere

Fastenpredigten in St. Hedwig

an. Herzliche Einladung hierzu. Die Fastenpredigten beginnen 17:30 Uhr.

St. Hedwig
Elsterstr. 18
65933 Frankfurt

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit an unserer Vorabendmesse teilzunehmen.

Samstag, 09.03.2019
17:30    1.Fastenpredigt in St. Hedwig

Thema: Kardinaltugend: „Gerechtigkeit“
Predigt: Pia Arnold-Rammé, Referentin für Sozialpastoral, Haus am Dom
18:00    Vorabendmesse in St. Hedwig

————————————————————————————————————————————-

Samstag, 23.03.2019

14:00     Einkehrtag der Frauen
17:30     2.Fastenpredigt in St. Hedwig
Thema:  Kardinaltugend: „Tapferkeit“
Predigt:  Pater Prof. Dr. Wucherpfennig, SJ
18:00     Vorabendmesse St. Hedwig

————————————————————————————————————————————-

Samstag, 06.04.2019
17:30    3.Fastenpredigt
Thema: Kardinaltugend: „Maß“
Predigt: Abt em. Franziskus Heeremann, OSB
18:00   Vorabendmesse in St. Hedwig

————————————————————————————————————————————-

Pressemitteilung

————————————————————————————————————————————-

Unter dem Rahmenthema „Kardinaltugenden“ stehen die diesjährigen Fastenpredigten in St. Hedwig, Frankfurt-Griesheim, Elsterstraße 18. Dafür konnten ausgewiesene Prediger/innen gewonnen werden. Folgende Predigten sind vorgesehen:

  • Samstag, den 09. 03. 19, 17.30 Uhr:  „Gerechtigkeit“ (Predigerin: Pia Arnold-Rammé, Referentin für Sozialpastoral in der kath. Stadtkirche Frankfurt)
  • Samstag, den 23. 03. 19, 17.30 Uhr: „Tapferkeit“ (Prediger: Prof. Dr. Ansgar Wucherpfennig SJ)
  • Samstag, den 06. 04. 19, 17.30 Uhr: „Maß“ (Prediger: Abt em. Franziskus Heeremann)

Vertuschung des Missbrauchs in der Kirche, „Fake news und  „alternative Fakten“ in der Politik Steuerbetrug, Korruption und „Dieselgate“, Populismus und Hetzparolen: diese und andere Themen, die  die Menschen in der letzten Zeit bewegten und umtrieben, legen eine Rückbesinnung auf die alte Lehre der Kirche von den „Kardinaltugenden“ nahe.

Schwindendes ethisches Bewusstsein im persönlichen wie im sozialen Handeln tut ein Übriges. Es sind Hinweise auf eine tieferliegende Orientierungskrise. Grundhaltungen sind gefragt! Tugenden eben! Kardinaltugenden sind dabei die Tugenden, die als Dreh- und Angelpunkte im ethischen Handeln angesehen werden.

Zu diesen Predigten in St. Hedwig lädt die Pfarrei Griesheim und der Pastorale Raum Nied-Griesheim-Gallus herzlich ein

Frankfurt, am 04. März 2019

aus der Pressemitteilung von Pfarrer Rolf Glaser