Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland – insbesondere in Frankfurt

Juli 4 @ 19:15 - Juli 6 @ 21:00

Vom Sonntag, dem 4. Juli 2021 bis Dienstag, dem 6. Juli 2021 findet eine Veranstaltungsreihe auf dem Beethovenplatz 11-13, 60325 Frankfurt

1700 Jahre jüdisches Leben – insbesondere in Frankfurt

statt. Herzliche Einladung hierzu.

Jüdische und christliche Menschen leben in Frankfurt neben- und miteinander, seit es Frankfurt gibt. Die ersten bauten ihre Häuser in direkter Nachbarschaft zum Dom. Danach zogen sie in die Judengasse. Heute findet man Spuren jüdischen Lebens überall in Frankfurt, sowohl Vergangenes als auch Gegenwärtiges, deshalb lädt die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Frankfurt vom 4. bis zum 6. Juli auf den Beethovenplatz vor der Christuskirche zu einem spannenden Dialog- und Unterhaltungsprogramm über 900 Jahre jüdisches Leben in Frankfurt ein.

In direkter Nachbarschaft zum jüdischen Gemeindezentrum führen Fachleute wie Professor Dr. Benjamin Ortmeyer, Ellen Presser und Professor Dr. Christian Wiese in die alte und neuere jüdische Geschichte Frankfurts und Deutschlands ein. Alon Meyer vom jüdischen Sportclub Makkabi und Mathias Thoma vom Museum der Eintracht Frankfurt berichten von einem besonderen jüdischen Kapitel der Frankfurter Eintracht und von den Möglichkeiten des Fußballs heute als interreligiösem Begegnungsort. Der Verwalter der jüdischen Friedhöfe Frankfurts Majer Szanckower und die Chasan Leah Frey-Rabine eröffnen Einblicke in Frankfurter jüdische Familiengeschichten, Petra Kunik führt in ein ganz eigenes jüdisches Frankfurter Befreiungsfest und seine Folgen ein. Das Ganze wird umrahmt von einem bunten musikalischen Programm in grüner Kulisse.

Seien Sie herzlich willkommen
auf dem Beethovenplatz 11-13, 60325 Frankfurt!

Programm

„1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland – insbesondere in Frankfurt“

Eine Veranstaltungsreihe der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Frankfurt / Main e.V. findet auf dem Beethovenplatz vor der Christuskirche statt.

Sonntag, 4. Juli 2021, 16 bis 17 Uhr

Konzert: Jüdische Lieder

mit Daniel Kempin (Gesang und Gitarre)
Begrüßung: Susanna Faust-Kallenberg

Sonntag, 4. Juli 2021, 17 bis 18 Uhr

„900 Jahre Jüdisches Leben in Frankfurt am Main – eine ‚dramatische‘ Textcollage“

mit Alexandra S. Hild, Petra Kunik, Wolfgang Prawitz
Begrüßung: Susanna Faust-Kallenberg

Sonntag, 4. Juli 2021, 18.30 bis 19.30 Uhr

„Der Weg zur Schule war eine tägliche Qual“

Lesung aus dem Buch „Berichte von überlebenden Schülerinnen und Schülern aus Ffm“
mit Prof. emer. Dr. Benjamin Ortmeyer
Begrüßung: Susanna Faust-Kallenberg

Sonntag, 4. Juli 2021, 19.30 bis 20.30 Uhr

Marimba: „Authentizität, Jiddishkeyt. A bissl Klezmer-Mystik, Mayses,
vermischt mit a Sach Humor“

mit Alex Jacobowitz und seiner Marimba
Begrüßung: Susanna Faust-Kallenberg

 

Montag, 5. Juli 2021, 17 bis 18 Uhr

„Von der Wagner-Sängerin zur jüdischen Kantorin“

Lebensweg von Chasan Lea Frey-Rabin
mit musikalischen Impressionen
Moderation: Susanna Faust-Kallenberg

Montag, 5. Juli 2021, 18 bis 19 Uhr

„Displaced Persons“

Lebensweg von Majer Szanckower
Begrüßung: Petra Kunik

Montag, 5. Juli 2021, 19.15 bis 20.30 Uhr

„Die Verfolgung, Duldung und Integration:
Zur Geschichte jüdischen Lebens in Deutschland im langen 19. Jahrhundert“

Vortrag:   Mit Prof. Dr. Christian Wiese
Begrüßung: Petra Kunik

 

Dienstag, 6. Juli 2021, 17 bis 18 Uhr

Konzert „Mir leijbn eijbik“ – Jüdische, Jiddische und israelische Lieder

Hanna Tinè – Gesang und Gitarre
Begrüßung: Roberto Fabian

Dienstag, 6. Juli 2021, 18.15 bis 19.15 Uhr

„Frankfurt – Heimat – Fußball“

Im Gespräch:  Alon Mayer, Präsident Makkabi Deutschland und Vorsitzender Makkabi Ffm
Matthias Thoma, Leiter Eintracht Frankfurt Museum, Buchautor: „Wir waren die Juddebube“
Moderation: Petra Kunik

Dienstag, 6. Juli 2021, 19.30 bis 21.00 Uhr

„1700 Jahre Jüdisches Leben in Bayern –

„Der fünfte Stamm der Bayern“

Ellen Presser,
Leiterin der Kulturabteilung der
Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern
Moderation Roberto Fabian

Details

Beginn:
Juli 4 @ 19:15
Ende:
Juli 6 @ 21:00

Veranstaltungsort

Beethovenplatz
Beethovenplatz 11-13
Frankfurt, Hessen 60325 Deutschland
Google Karte anzeigen