Fragebogen

Was willst Du, dass ich für Dich tun soll? (Lukas 18,41)

 Liebes Gemeindemitglied,

Ihre Meinung ist gefragt! Wir wollen Ihre Wünsche und Bedürfnisse besser kennenlernen. Sagen Sie uns, was wir besser machen können! Dafür senden wir allen Mitgliedern unserer Gemeinde im Alter zwischen 25 und 40 Jahren diesen Fragebogen. Helfen Sie uns, und nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit ihn auszufüllen!

Selbstverständlich werden Ihre Antworten nur anonymisiert und nur von uns genutzt. An weitere Personen werden sie nicht weitergegeben.[1]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Pfarrgemeinderat
Ulrike Zimmermann, Vorsitzende

[1] Wir richten uns nach den Vorgaben des kirchlichen Datenschutzgesetzes, der die Datenschutzverordnung der EU umsetzt.

Mit dem Ausfüllen dieses Formulares geben Sie Ihr Einverständnis zur Weiterverarbeitung und Speicherung im Rahmen des hier genannten Zweckes. Die Daten des Formulars werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Nach Beendigung der Verarbeitung werden die Daten wieder gelöscht. Die Zusendung erfolgt unverschlüsselt als e-mail ins jeweilige Pfarrbüro bzw. zum Administrator.

Hiermit bestätige ich, dass ich die obige Einverständniserklärung gelesen habe.
Einverständniserklärung gelesen:

1. Alter: Geschlecht: Ich habe Kinder

2. Arbeit:

3. Was sollen wir als Gemeinde anbieten? (Mehrfachnennungen sind möglich)
Hausaufgabenhilfe
Jobsuche
Kinder- und Jugendarbeit
Begleitung in Lebenskrisen
Einsatz für Weltkirche
Sozialberatung
kulturelle Angebote
Glaubensvermittlung
Offene Treffs zum Kennenlernen
Ökumene
Flüchtlingshilfe
Verständigung zwischen Religionen
Spiritualität
Trauer- und Sterbebegleitung
Weitere Angebote:

4. Was kennen Sie bereits?
Tauffamilientreffen:
Kenne ich Habe ich bereits besucht
Kommunionsvorbereitung:
Kenne ich Habe ich bereits besucht
Feste:
Kenne ich Habe ich bereits besucht
Gottesdienste:
Kenne ich Habe ich bereits besucht
Ihre Vorschläge:

5. Wie gefallen Ihnen unsere Angebote?

6. Was können wir besser machen?

7. Wäre es etwas für Sie, in der Gemeinde mit anzupacken?

8. Was muss sich ändern, damit Sie mitmachen?

Können wir mit Ihnen ein kurzes Gespräch führen?
Wenn ja, dann kontaktieren wir Sie gerne!
Wie erreichen wir Sie?