Oekum. Kirchentag 2021

Hier finden Sie Informationen zum Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt am Main.

Aktuelle Informationen für die Gemeinden, Gruppen und Verbände in den Gastgebenden Kirchen beim

3. Ökumenischen Kirchentag 2021
Frankfurt am Main, 12.-16. Mai 2021
(Stand: 22.09.2020)

Unser Engagement für den ÖKT
Die vergangenen Monate der Krise haben gezeigt: Menschen brauchen und suchen Begegnung, Austausch und Gemeinschaft. Gerade in einer Zeit der Verunsicherung stellen wir als Gesellschaft Fragen und suchen nach Antworten, stoßen an Grenzen und fassen Mut zu neuen Wegen. Der Ökumenische Kirchentag bietet genau dafür ein Forum, mit analogen und digitalen Formaten, die auch für uns als Kirchen, Gemeinden und Pfarreien zukunftsweisend sein können.

Darum stehen wir als Gastgebende Kirchen zusammen mit der Stadt Frankfurt zu unserer Einladung und gehen gemeinsam auf den 3. Ökumenischen Kirchentag im Mai 2021 zu. Das tun wir verantwortungsbewusst und mit großer Achtsamkeit – und mit Hoffnung und Zuversicht im Gepäck.

Lassen Sie sich mit uns auf neu auf diesen Weg ein!

Privat- und Gemeinschaftsquartiere
Das Präsidium des 3. Ökumenischen Kirchentages hat entschieden, dass es keine Privatquartiere für die Teilnehmenden geben wird. Es wird gerade über alternative Unterbringungsmöglichkeiten für Teilnehmende, die ein Privatquartier bevorzugen würden, nachgedacht.

Gemeinschaftsquartiere in Frankfurter und Offenbacher Schulen wird es in einer angepassten Form geben. Dafür werden weiterhin Quartierteams aus den Pfarr- und Kirchengemeinden gesucht. Am 30. September 2020 wird die Zuordnung, welche Schulen von welchen Pfarr- und Kirchengemeinden betreut werden sollen, bekannt gegeben.
Kontakt: Torben Schmidt (t.schmidt@oekt.de / +49 69 24 74 24 509) und René Kersting (r.kersting@oekt.de / +49 69 24 74 24 512)

Begegnungsort „Gastfreundschaft erleben“
Der Begegnungsort „Gastfreundschaft erleben“ als Projekt der Gastgebenden Kirchen soll weiter wie bisher angedacht – unter der Berücksichtigung aktueller Hygiene- und Sicherheitsauflagen – geplant und durchgeführt werden. Auch die Projektkommission wird so wie bisher weiterarbeiten können. Ein neuer Fokus für das Projekt wird es sein, wie auch die Menschen Gastfreundschaft erleben können, die nicht live vor Ort in Frankfurt, sondern digital am ÖKT teilnehmen werden. Gemeinden, Gruppen und Verbände aus den gastgebenden Kirchen können sich auch weiterhin mit Programmideen für den Begegnungsort bewerben.
Kontakt: Torben Schmidt (t.schmidt@oekt.de / +49 69 24 74 24 509)

Abend der Begegnung
Der Abend der Begegnung (AdB) macht am Eröffnungsabend des ÖKT die Gastgebenden Kirchen im Frankfurter Innenstadtbereich sichtbar. Außer den Bühnenbereichen bleiben die Stände frei zugänglich. Dazu verteilen wir mehr als 20 kleine Inseln mit Angeboten über den Bereich vom Opernplatz bis zum Schaumainkai. Für die Verpflegung wird ein eigenes Konzept erarbeitet. Die Gemeinden werden um Mitmachangebote gebeten, um ihre Arbeit und ihre Kirchen vorzustellen. Es ist regionales Bühnenprogramm auf mehreren Bühnen vorgesehen.
Kontakt: René Kersting und Ulrich Gross (adb@oekt.de / +49 69 24 74 24 155)
Ökumenischer Kirchentagssonntag am 7. Februar 2021 – feiert mit!

Am 7. Februar 2021 ist Ökumenischer Kirchentagssonntag und wir laden alle Gemeinden ein, einen besonderen Gottesdienst zu feiern. So, wie es möglich ist: in der Kirche, gestreamt oder Open Air – vielleicht um ein Lagerfeuer herum. Ganz im Stil eines (ökumenischen) Kirchentages und passend zu unserem Leitwort „schaut hin“. Ende November 2020 wird die Gottesdienstvorlage fertig sein. Eine Vorlage zur Ankündigung im Gemeinde- oder Pfarrbrief wird bald unter www.oekt.de/fuereuch zum Download bereitstehen.
Kontakt: Jutta Mosbach (j.mosbach@oekt.de / +49 69 24 74 24 511) und Jan Quirmbach (j.quirmbach@oekt.de / +49 69 24 74 24 513)

Weitere Informationen zu den Beschlüssen des Gemeinsamen Präsidiums
des 3. ÖKT´s vom 18.9.2020 finden Sie unter:

oekt.de/corona